× Home Reisen Klöster Jakobswege
Jakobsweg Österreich
Jakobsweg Österreich Jakobsweg Oberösterreich   Linz   Wilhering Wien - Purkersdorf

.....

Enns Enns - Sankt Florian St. Florian Sankt Florian - Ansfelden Ansfelden - Wels Wels Wels - Lambach Lambach Lambach - Vöcklabruck Vöcklabruck Vöcklabruck - Frankenmarkt Frankenmarkt - Hager Kapelle Hager Kapelle - Eugendorf Eugendorf - Maria Plain   Maria Plain Maria Plain - Salzburg
weitere Etappen
Salzburg Wörgl Innsbruck Bludenz Rankweil
☰            

Aufbruch von unserer Pilgerherberge, dem Gasthof Post in Frankenmarkt. Zu unserer Über­raschung und grossen Freude erhielten wir Besuch von Freunden.


Gasthof Post in Frankenmarkt

Der Gasthof Post in Frankenmarkt ist geschichtsträchtiger als wir dachten.


Am Weg nach Kühschinken

Los geht's. Wir folgen der ausgezeichneten Markierung und marschieren von Frankenmarkt zunächst nach Kühschinken.


Die Temperatur ist angenehm kühl.


Blick nach Süden

Waldrand

Beschaulich geht es dahin, an Waldrändern entlang ...


Rapsfeld

... und an Rapsfeldern vorbei.


Blick nach Norden


Ortsschild Schwaigern

Wir erreichen den Weiler Schwaigern...


Bauernhof in Schwaigern

...und wandern an schmucken Bauernhöfen vorbei. Der Hund in der Ferne erwies sich als harmlos.


Hier noch ein schönes Holzhaus in Schwaigern. In der Ferne sehen wir schon den Wald, in den wir bald eintauchen werden.


im Langholzwald

Im Langholzwald entdecken wir ein Lindenthal Jakobsweg Täfelchen.


Weg nach Zagling

Kurzer Aufstieg nach Zagling


blaues Gasthaus in Zagling

In Zagling erwartet uns ein blau gestrichenes Gasthaus, ...


Wirtshausschild Zagling Dackel

... an dem wir vorbei gehen, obwohl uns ein Dackel so liebevoll
ein­ladend anwedelt.

In Zagling fragen wir, ob denn der Jakobsweg wirklich in der
ange­zeigten Richtung weitergeht. Jawohl, man wusste Bescheid.


Weg zwischen Zagling und Winkl. Dort gönnen wir uns auf einer Bank eine ...


Vreni und Gerhard bei der Rast

... kurze Rast. Wir haben uns gegenseitig fotografiert und das Bild daheim am PC zusammengesetzt.


Ortschild Hochfeld

Der höchste Punkt des Vormittags war erreicht.


Am Weg nach Oberhofen entdeckten wir dieses Marien Fresko mit Satellitenempfang.


Oberhofen

Kirche von Oberhofen

Der Jakobsweg führt am Rand von Oberhofen vorbei. Wir sind jedoch in den Ort hineingegangen und haben dort gut und günstig Mittag gegessen und natürlich die Kirche besucht.

Die ursprünglich gotische Kirche in Oberhofen ist den 14 Nothelfern geweiht. Die 3 spätbarocken Altäre und die Kanzel sind ein Werk des Bildhauers Meinrad Guggenbichler (aus Einsiedeln).


Kirche von Oberhofen, Innenansicht

Blick in das Innere der Kirche mit den drei Altären.

Es ist Mai und deshalb steht am Hochaltar eine Marienstatue.

Rechts unter dem Fenster das gotische Tafelbild aus der Zeit um 1500, auf dem die 14 Nothelfer dargestellt sind. In der Mitte der hl. Blasius.


14 Nothelfer

Männeraltar

Der Männeraltar mit dem Bildnis vom heiligen Wolfgang. Die Figuren links und rechts sind gemäss dem Kirchenführer der hl. Sigismund - obwohl er (ausser dem Zepter) aussieht wie Jakobus - und Rochus.



Rechts neben dem Altar hängt eine Kopie vom Maria­hilf­bild, das uns schon so oft am Jakobs­weg begegnet ist. Wir freuen uns auf das Original in Innsbruck.


Bauernhof in Oberhofen

Bauernhof in Oberhofen


Jakobswegtafeln beim Lindenthal Täfelchen. Da kann man nicht falsch gehen!


Sanft führt der Weg bergauf,

dann öffnet sich der Blick in die Ferne, Traunstein, Dachstein, etc ...


Salzburger Bergwelt

Die Hager Kapelle

Die Hager Kapelle

Türe öffnen

Türe schliessen

Die Kapelle wurde von Jakob Hager als Dank für seine unversehrte Rückkehr von seiner Pilgerreise 1738 nach Santiago de Compostela errichtet. Die Pilgerreise hatte er unternommen, weil er auf wundersame Weise aus einer eingestürzten Lehmgrube gerettet worden war.


der Eisl Hof bei Leongroid

Unser Pilgerquartier bei Familie Eisl (Leongroid), gleich bei der Hager Kapelle.

Am Hügel im Hintergrund das Kirchlein von Sommerholz.