× Home Reisen Jakobswege Jakobsweg Oberösterreich
Donauradwandern
Donauradweg Übersicht Donaueschingen
Passau - Melk
Passau Engelszell Schlögener Schlinge Aschach Wilhering Linz Sankt Florian Enns Sankt Pantaleon Wallsee-Mitterkirchen Baumgartenberg Burg Clam Grein Strudengau Persenbeug Ybbs Ybbs - Pöchlarn Pöchlarn Melk
  ☰ Auswahl

Zeitig am Morgen bei strahlendem Sonnen­schein erreich­ten wir Linz. Wieder einmal bewährt sich das Fahrrad für eine Stadt­rundfahrt. Wunderschön präsentiert sich die Landes­hauptstadt von Oberösterreich. Aus der kleinen Römersiedlung Lentia entstand im Laufe der Jahrhunderte eine Industrie­stadt, die noch bis vor wenigen Jahren unter arger Luftver­schmutzung litt. Heute ist das nicht mehr so, und wir konnten bei unserer Stadtrundfahrt so manches idyllische Plätzchen in der Altstadt entdecken. Die Römer errichteten hier im 1. Jahrhundert n. Chr. ein Kastell mit dem Namen Lentia. Von 1489 bis 1493 war die Stadt die Residenz von Kaiser Friedrich III., der in der Linzer Burg Quartier bezog und von hier aus über das römisch-deutsche Reich herrschte.

Fahrräder am Linzer Hauptplatz

Hier stehen wir am Hauptplatz, im Hintergrund die barocke Dreifaltig­keitssäule, ein Wahrzeichen von Linz. Links sieht man die Stadtpfarrkirche. Sie wurde ursprünglich in der 1. Hälfte des 13. Jahrhunderts im Zuge der babenberg'ischen Stadt­erweiterung als dreischiffige romanische Basilika errichtet. 1648 kam es zum barocken Neubau.

Mehr Infos über Linz. Besuchen Sie die WEB Cam (Linz Cam).


1 / 7
Hauptplatz mit Dreifaltigkeitssäule
2 / 7
Donauufer und Burg
3 / 7
5 / 7
Apothekerhaus
5 / 7
Kremsmünsterhaus
6 / 7
Martinskirche
7 / 7
Martinskirche Innenaufnahme

Fahrradsymbol Fahrradsymbol

Donauradweg

oberösterreichischer Jakobsweg