× Home Reisen Länder
Reisen und Singen
Susi Huber
Bergell
Promontognio Hotel Bregaglia Bondo Chiavenna Soglio
Erfurt - Weimar - Eisenach Maria Plain Salzburg Steyr Venedig Wildhaus Zofingen
Geschichte(n) Interessantes Was gibt's Neues
Auswahl

Unser Hotel in Promontogno

Hotel Bregaglia im Grünen, Foto von Andrea, 'gemalt' von Gerhard

Die "belle Epoche" lässt grüssen. Die spät­klassizistische Anlage mit Turm und abgewinkelten Seitenflügeln wurde von Giovanni Sottovia 1876/77 erbaut. Auch der Komfort entspricht der damaligen Zeit. Die Zimmer sind nicht geheizt und nur zum Teil im Nachhinein mit Duschkarpeuschen ausgestattet worden. Toilette und Bad befinden sich am Gang.

Hotel Bregaglia und der Pizzo Badile

Das Hotel Bregaglia und der Pizzo Badile


Hotel Bregaglia

Im Glanz der hellen Mittagssonne erstrahlt das Hotel. Hier kommen wir vom Singen in der Martinskirche aus Bondo zurück.


Fassade Hotel Bregagia

Die klassizistische Fassade

Balkontüre

Balkontüre


Der Kern des Hotels bildet dieses achteckige Atrium mit Glasdach.


alte Klingelleiste

Im Atrium ist diese wunderschöne Rufanlage -
leider ausser Betrieb.

Stiegenhaus Hotel Bregaglia

Die Stiege hält fit.


Speisesaal Hotel Bregaglia

Speisesaal


Ofen aus der belle epoche

Der Speisesaal kann geheizt werden.


In diesem kleinen Saal kann für bis zu 22 Personen gedeckt werden

×

Das Möbelstück in diesem Zimmer ist ein Radio!


Zimmer im Hotel Bregaglia

Zimmer 32


Was gehört noch zum Hotel? Der Leuchter im Foyer

Leuchter

und die Enten. Sie gehörten jahrelang dazu. Schade es gibt sie nicht mehr!

Enten

Hotel Bregaglia, September 2009

Das Hotel Bregaglia im September 2009.

...und noch ein paar Bilder vom August 2016


Im August 2017 kam die Geröll- und Schlammlawine des Bergsturzes vom Pizzo Cengalo dem Hotel so nahe, dass über 200 Gäste ihre Buchungen im Hotel stornierten. «Die Leute haben Angst anzureisen», sagt der Hotelbesitzer Adriano Previtali, der sich kurzerhand entschied, das Hotel per sofort zu schliessen.