× Home Familie Reisen
Wien
Meine Heimatstadt Wien Kapuzinergruft Schönbrunn Schottenstift Hermes Villa Ober St. Veit Otto Wagner Kirche ehem. Servitenkloster Die Wiener Stadtmauer Sisi Gedenkstätten Franz Schubert Biedermeierfriedhof St Marx
Geschichte(n) Interessantes Was gibt's Neues
☰ Auswahl

Der Stephansdom im Herzen von Wien

Sankt Stephan 1926

So hat der Dom im Jahre 1926 (vor dem grossen Brand) mit dem ursprünglichen gotischen Dach ausgesehen. Zum Vergrössern auf das Bildchen klicken!

Sankt Stephan 2014

So sieht er heute, fast 1oo Jahre später aus. Mit der beschaulichen Ruhe ist es vorbei. Der Dom wird täg­lich von ca. 14'000 Touristen besucht und er ist eine ewige Baustelle.

St. Stephan Westfassade

Die Westfassade bei Tag, in der Nacht, und mit dem Weitwinkelobjektiv gesehen; einfach auf die Bildchen klicken!

Was sollte ich von meinem*) Dom noch zeigen im Web? Innenaufnahmen von Orten, wo man nicht so leicht hinkommt oder etwas, das man nicht mehr sehen kann, wie das mittelalterliche Chorgestühl.


*) Natürlich gehört der Stephansdom nicht mir, aber dort wurde ich gefirmt und dort fühle ich mich "zu Hause". Wem gehört eigentlich der Stephansdom? Er gehört sich selbst und wird von einem Domkapitel verwaltet.