× Home Familie Reisen Länder
Wien
Meine Heimatstadt Wien Stephansdom Schönbrunn Schottenstift Kapuzinergruft Hermes Villa Otto Wagner Kirche ehem. Servitenkloster Die Wiener Stadtmauer Sisi Gedenkstätten Franz Schubert Heiligenkreuz Klosterneuburg Schloss Hof Schloss Laudon Schloss Laxenburg Biedermeierfriedhof St Marx
Geschichte(n) Interessantes Was gibt's Neues
  ☰ Auswahl

Von unserem Badezimmer haben wir einen wunderschönen Blick auf das Ober St. Veiter Kirchlein am Wolfrathplatz benannt nach Wiens erstem Fürstbischof Anton Wolfrath, 1581 - 1639. In dieser Kirche wurde unsere Tochter Babsi getauft.

Wofrathplatz in Ober Sankt Veit Foto vom Wofrathplatz aus dem Jahr 1868 Nachtaufnahme der Ober St. Veiter Kirche

nächtlicher Blick von unserem Wiener Domizil auf die Ober St. Veiter Kirche

Zum Vergrössern auf das Bildchen (Ober St. Veit Kirche von Innen) klicken!

Ober Sankt Veiter Kirche, Innenaufnahme

Im Wiener Stephansdom an der Südseite der Katha­rinen­kapelle (Taufkapelle) befindet sich das Denkmal für den ersten Fürst­bischof von Wien, den vormaligen Abt von Wilhering und Krems­münster, Anton Wofrath (+1693). Es zeigt in einem Medaillon die Portrait­büste des Bischofs. Die dazugehörige Gruft­platte am Boden trägt die Inschrift (in lateinischer Sprache) "In meinem Leben war ich Abt, Bischof, Fürst. Nun bin ich Staub, Schatten und Nichts."

Grabdenkmal Bischof Wolfrath im Wiener Stephansdom