× Home Familie Reisen Länder
Wien
Meine Heimatstadt Wien Stephansdom Schönbrunn Schottenstift Kapuzinergruft Hermes Villa Otto Wagner Kirche ehem. Servitenkloster Die Wiener Stadtmauer Sisi Gedenkstätten Franz Schubert Heiligenkreuz Klosterneuburg Schloss Laudon Biedermeierfriedhof St Marx
Geschichte(n) Interessantes Was gibt's Neues
☰ Auswahl

Das Dorf Ober Sankt Veit, unser Wiener Domizil

St. Veit wurde erstmals 1195 urkundlich erwähnt, als ein Wiener Bürger namens Wergand am 3. Kreuzzug teilnahm und dazu seinen Weingarten belehnte. Zeugen des Geschäfts sind Albertus und Ernst de Sancto Vito (Sankt Veit), sowie Erchenkret von Hekkin(g) und Marquard von Hütteldorf.

Ober St. Veit wurde zugleich mit Unter St. Veit und einer Reihe anderer Orte am 19. Dezember 1890 mit Wien vereinigt.

St. Veit (Vitus) ist ein Märtyrer, der, da er nicht vom Glauben ablassen wollte, als 12-Jähriger um 304 in Süditalien ermordet wurde. Er gehört zu den 14 Nothelfern und ist der Schutzheilige der Apotheker, Bergleute, Bierbrauer und Gastwirte, Küfer und Winzer. Er wurde bei Epilepsie (Veitstanz), Hysterie, Besessenheit, Tollwut, Schlangenbiss, Blitz und Unwetter angerufen. Seine Attribute sind: im Ölkessel, Adler, Rabe, Hahn, Hund an der Leine.

Einige Bilder vom alten Dorfkern Ober St. Veit. Siehe auch unter

Auhofstrasse

Auhofstrasse

Firmiangasse

Firmiangasse, genannt nach Leopold Maximilian Graf von Firmian. Er lebte 1766 - 1831, war Erzbischof von Wien und errichtete hier eine


Heuriger Gössl-Schneider

Heuriger Gössl-Schneider in der Firmiangasse

Firmiangasse

Firmiangasse mit Ob.St. Veiter Kirche

Firmiangasse


Glasauergasse / Firmiangasse


Der Hl. Nepomuk von Ober St. Veit

Was macht ein Brückenheiliger in Ober St. Veit ohne Brücke?

Sind Sie neugierig?
Erfahren Sie mehr über ihn und von seinen Abenteuern!


Die Glasauergasse ist benannt nach dem St. Veiter Bürgermeister Karl Glasauer (1819 - 1874). Sie hiess vorher "die Bauernzeil".

alte Häuser in der Firmiangasse

Firmiangasse

Hietzinger Hauptstrasse


Sommerergasse. Bis 1894 hiess sie Brunnengasse.

Die enge Sommerergasse

Sommerergasse


Das Lokal "alte Weinhütte"

Aus dem Heurigen "Alte Weinhütt'n" in der Hietzinger Hauptstrasse ist das Eventrestaurant "Bunt" geworden.

Wolfrathplatz


Nicht ganz aktuelles Bild vom Wolfrathplatz mit dem 158er Tram.

Stationsansage U4 bis 2013