Komoren / Mayotte


Auf unserer Kreuzfahrt besuchten wir die Komoren Insel Mayotte. Für die Einfahrt des Schiffes in das Innere des Riffs hatten wir einen Lotsen an Bord. Das Schiff ging vor der Hauptstadt Mamoutzou vor Anker. Direkt von der Royal Star weg fuhren wir mit einem Glasbodenboot zum Riff, um die fantastische Unterwasserwelt vom Boot aus und auch beim Schnorcheln zu erleben.

Die Insel selbst ist bekannt für die Baobab Bäume. In der Hauptstadt Mamoutzou haben wir nichts Bemerkens­wertes entdeckt ausser, dass die Einheimischen ihre Gesichter bemalen. Da das Fotografieren von Menschen in muslimischem Ländern problematisch ist, habe ich Fotos aus dem Internet 'ausgeborgt'.


Mit einem Glasbodenboot fuhren wir zu einem Korallenriff.


Das Riff liegt vor dieser unscheinbaren Insel.


Nach einer ersten Besichtigung mit dem Glasbodenboot, konnten wir bewaffnet mit Flossen, Tauchbrille und Schnorchel die herrliche Korallenwelt samt Fischen bewundern.


Boabab Baum

Das ist einer dieser Boabab Bäume für den die Insel Mayotte berühmt ist.


Boabab Baum

Diese Bäume werden riesig und sehr alt.


Hier steht einer auf der Insel vor der wir tauchten.


Noch ein Boabab Baum von einer gekauften Ansichtskarte.


Die Einheimischen Frauen schmücken sich und Ihre Gesichter mit kunstvollen Bemalungen.