× Home Reisen   Länder
Flussreisen in Russland
Übersicht
Petersburg - Moskau
Petersburg - Moskau Sankt Petersburg Bilder von der Flussreise Jaroslawl Eliaskirche Das Schiff MS Pakomov Moskau
Sibirien
Reisebeschreibung Sibirien Jennisei MS Anton Tschechov Dudinka Nentzen (Nomaden)
Baltikum
Geschichte(n) Was gibt's Neues
  ☰ Auswahl

Dudinka ist eine der nördlichsten Städte Sibiriens. Sie liegt jenseits des nördlichen Polarkreises am Jenissej. An Bord unseres Schiffes führte eine Tanzgruppe aus Dudinka traditionelle sibirische Tänze vor. Am nächsten Tag haben wir uns in der Stadt umgesehen.

Zum Vergrössern auf die Bilder klicken

Tänzerin
×

Eine sibirische Folkloregruppe führt an Bord unseres Schiffes traditionelle Tänze vor

Tänzerin
×

Unter eigenartigen, faszinierenden Klängen schwebt die Tänzerin elegant durch den Raum

Tänzerin
×

Fasziniert sehen wir den sanften rhytmischen Bewegungen der sibirischen Tänzerin zu

Kunsthaus in Dudinka
×

Hier stehen wir vor dem Kunsthaus (Культура). Auch Lenin steht hier auf seinem Sockel. (Foto aus dem Jahr 2000)

Kunsthaus in Dudinka
×

In der Zwischenzeit wurde das Kunsthaus neu und weniger kitschig gestrichen und Lenin steht frisch renoviert immer noch da (Foto: Wikipedia).

Hafenkräne in Dudinka
×

Der Hafen von Dudinka (Порт Дудинка). Von so schönen Hafenkränen kann man in Zürich nur träumen.

Hafen von Dudinka
×

Zumindest ein Kran hat sich gedreht. Es herrschen angenehme hochsommerliche Temperaturen - so um die 10 Grad

Rohrleitungen in Dudinka
×

Wegen des Permafrosts sind die Rohleitungen der Stadt nicht im Boden verlegt, sondern tragen zur Verschönerung des Stadtbilds bei. Rohrleitungsbrücken überqueren die Strassen. Im Hintergrund wohnen Menschen. Zu sehen sind kaum welche.

Plattenbauten in Dudinka
×

Die Strassen der Stadt sind nicht sehr aufregend. Interessant ist die neonfarbige Bemalung der Häuser.

Tundra
×

In der Nähe von Dudinka unternahmen wir einen Spaziergang in der Tundra. Wegen des Permafrosts, wächst hier nichts mehr sehr hoch.