× Home Reisen Jakobswege
Ulm - Konstanz Muschelsmbol
Ulm Ulm-Oberdischingen Oberdischingen - Äpfingen Äpfingen - Biberach Biberach Biberach - Muttensweiler Muttensweiler-Bad Waldsee Bad Waldsee - Weingarten Weingarten Ravensburg Ravensburg - Brochenzell Brochenzell - Konstanz Konstanz
Geschichte(n) Interessantes Was gibt's Neues
  ☰ Auswahl

Viele Asphaltkilometer und nur kurze Waldstücke führen von Brochenzell nach Markdorf.


Mauritiuskapelle

An der Mauritiuskapelle und ...


Altes Spital

... am alten Spital vorbei ...


oberes Tor

... führt der Jakobsweg durch das Obertor in die Stadt Markdorf.


Inschrift am Obertor

Inschrift am Obertor


oberes Tor von Innen

Das Obertor von innen gesehen


Marktdorfer Kirche

Der Weg führt hinunter zur Markdorfer Kirche.


Hexenturm

Im Hintergrund sieht man den sog. „Hexenturm“. Er ist Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung. Er war auch Gefängnis und in einer Zelle wurden bei Restaurationsarbeiten ein „Engelsmacher- besteck“, verborgen in einer Zellenwand, gefunden.


Untertor

Das Untertor führt aus der Stadt hinaus.


Ein Blick zurück zum Untertor


Gerhard am Weg

Der Weg führt gut signalisiert durch Wälder ...


...- manchmal sind schwierige Passagen zu überwinden - ...


Kapelle Braitenbach

... zur Kapelle Braitenbach.
In der Kapelle befinden sich Rötelkritzeleien von Pilgern aus vorigen Jahrhunderten.

Wandkritzeleien


Jetzt ist es nicht mehr weit bis zum Bodensee, schon bald ist ein Zeppelin in der Luft zu sehen und das Ortsschild Meersburg ist erreicht.


Grab der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff

Wir besuchen das Grab der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff am Meersburger Friedhof.


Obertor

Durch das Obertor betreten wir die Stadt Meersburg.


Im Nu ist es fertig mit der Beschaulichkeit des Pilgerns. Hier herrscht hektischer Touristen-trubel.


Fachwerkhäuser entlang der Steigstrasse

Prächtige Fachwerkhäuser entlang der Steigstrasse, die wir bergab gehen ...


altes Schloss

... am alten Schloss vorbei ...


Bodensee

... bis zum Bodensee.


Nepomuk Statue

Im Sommer 2009 war diese Johannes Nepomuk Statue noch total unter Efau verborgen. Das Bild stammt vom Oktober 2010. Da steht er in voller Pracht direkt am See.


Nach einer kurzen Rast bringt uns die Fähre nach Konstanz.

Fähre