× Home Reisen Jakobswege Jakobsweg Barr-Chatenois Übersicht Jakobsweg
Elsass
Übersicht Andlau Châtenois
  ☰ Auswahl

Dambach-la-Ville ist ein typisches Winzerstädtchen im Weinbaugebiet des Elsass. Die zum Teil aus dem Mittelalter stammenden Häuser haben als Untergeschoss einen gemauerten Keller und darauf ein Fachwerk, dessen Stil sich vom Mittelalter über die Renaissancezeit bis ins Barock geändert hat und aufwendiger geworden ist. Die Stadt wurde im 14. Jh. befestigt und zum Bischofssitz ausgebaut. Teile der Stadtmauer und 3 Wehrtürme sind bis heute erhalten.

Etwas ausserhalb der Stadt liegt die Kapelle St. Sebastian und über der Stadt thront die Burgruine Bernstein. Der Name kommt von Bärenstein. Der Bär ist auch das Wappentier und Wahrzeichen der Stadt.


1 / 11
Kapelle Saint-Jean-Baptiste
2 / 11
die Kapelle aus dem 12.Jh. von der Seite gesehen
3 / 11
Stadttor
4 / 11
5 / 11
Kirche von Dambach
6 / 11
Pilger in Dambach
7 / 11
8 / 11
9 / 11
Wehrturm
10 / 11
Berggasse, Weg zur Kapelle St. Sebastian
11 / 11
St. Sebastian


Pfeil