Rabé de la Calzadas - Castrojeriz

Diese Etappe führt fernab vom Verkehr über sanfte Hügel durch eine liebliche, aber fast baumlose Landschaft. Wir duchwandern kleine Dörfer mit mittelalterlichem Charakter. Die wichtigsten Orte heissen Hornillos del Camino und Hontanas. In der Ferne sehen wir unzählige Windräder.
Wir erreichen die Ruinen des Klosters von San Anton, das im 12. Jh. als Pilgerhospital gegründet wurde.

Am Eingang von Castrojeriz, einem der längsten Orte am Weg, steht die Klosteranlage Santa Maria del Manzano aus dem 11.-13. Jh.

  • Rabé de las Calzadas
  • Hornillos del Camino
  • HornillosDie gotische Pfarrkirche San Roman aus dem 16.Jh.
  • Hontanas
  • Hontanas
  • Pilgerherberge Hontanas
  • Auf der langen Allee zur Ruine 'San Anton'
  • Klosterruine San Anton
  • Vreni und Gerhard in San Anton
  • unterwegs nach Castrojeriz
  • Santa Maria del Manzano
  • Das Kloster Santa Maria del Manzano aus dem 11.-13.Jh.
  • Jakobus in Castrojeriz

 

Fotos: Gerhard, Rosmarie

 

Castrojeriz - Fromista