× Home Reisen Jakobswege
Jakobsweg Österreich
Jakobsweg Österreich Wien - Purkersdorf

.....

Enns Enns - Sankt Florian St. Florian Sankt Florian - Ansfelden Ansfelden - Wels Wels Wels - Lambach Lambach Lambach - Vöcklabruck Vöcklabruck Vöcklabruck - Frankenmarkt Frankenmarkt - Hager Kapelle Hager Kapelle - Eugendorf Eugendorf - Maria Plain Maria Plain - Salzburg Salzburg Salzburg - Bad Reichenhall
weitere Etappen
St. Johann in Tirol Wörgl Innsbruck Rankweil
Geschichte(n) Interessantes Was gibt's Neues Kontakt
☰   Auswahl

Die Wallfahrtskirche Maria Plain zieht viele Pilger an. Jeden Sonn- und Feiertag gibt es mehrere Messen und die Kirche ist immer voll. Im dazugehörenden Kloster durften lange Zeit Benediktinermönche und Schwestern gemeinsam wirken, aber getrennt leben. Das hat bestens funktioniert, bis die Kirche die Schwestern (und auch die beliebte Schwester Anna) fortgeschickt hat. Bis anhin nahm das Kloster Pilger und Gäste auf, ob das ohne die Schwestern auch noch möglich ist?

Wallfahrtskirche Maria Plain

Auf dem Gipfel des Plainbergs wurde 1671 bis 1673 der heutige Kirchenbau errichtet. Das Foto stammt vom 30. Dezember 2008.

Das Klostergebäude neben der Kirche wurde für die Wallfahrtsseelsorge errichtet. Die Kirche gehört heute zur Abtei St. Peter in Salzburg.

Zur Kirche hinauf führt ein Kreuzweg.

Kreuzwegstation

Die Kirche wurde in den letzten Jahren renoviert.


Maria Plain Innenansicht

Das Innere der Basilika


Gnadenbild Maria Trost Gnadenbild Maria Trost

Das Gnadenbild Maria Trost am Hochaltar.


Dieses Bild ist während des dreißigjährigen Krieges beim Brand der Stadt Regen (Niederbayern) auf wundersame Weise verschont geblieben.

Nachdem das Marienbild nach Salzburg gebracht worden war, ordnete Erzbischof Guidobald Thun 1652 die Errichtung einer Kapelle an. Bereits 20 Jahre später wurde die Kirche gebaut.

1751 wurde das Marienbild gemäß einem Versprechen gekrönt. Vermutlich 1779 wurde im Rahmen eines solchen Krönungsfestes die von W. A. Mozart komponierte Krönungsmesse aufgeführt.


barocke Madonna

Die Muttergottes ist in der Basilika vielfach vertreten. Diese Statue schwebt (an einer Kette) über den Köpfen der Besucher. (Siehe auch das Bild "Das Innere der Basilika")


Kopie des Mariahilfbildes Original Mariahilfbild von Lucas Cranach

In Maria Plain gibt es ein Mariahilfbild. Es hängt in einem rechten Seitenaltar - dort wo die Opferkerzen angezündet werden. In der Widmungstafel kommen Kaiser Franz Josef und Franz Carl vor. Zum Vergleich das Original von Lucas Cranach, Innsbruck


Johannes Nepomuk Statue

Auch der heilige Nepomuk ist in Maria Plain vertreten.
Selbstverständlich habe ich ihn in meine

aufgenommen.


Aussicht vom Plainberg

Aussicht vom Kloster Maria Plain. Links die Kirche, im Hintergrund Salzburg und die umliegenden Berge. Für eine Ausschnittvergrösserung vom Festungsberg, klicken Sie auf ds kleine Bild!

Blick auf den Festungsberg

Mit dem Chor von Susi Huber haben wir (Vreni und Gerhard) schon so manche Messe in Maria Plain einstudiert und in der Wallfahrtskirche aufgeführt.