× Home Reisen Länder Jakobswege Gedanken zum Pilgern Görlitz - Leipzig (zu Fuss)
Leipzig - Konstanz (Fahrrad) Muschelsymbol
Leipzig Leipzig- Freyburg Freyburg - Erfurt Erfurt Erfurt - Eisenach Eisenach - Tann Tann - Fulda Fulda Fulda - Kreuzberg Kreuzberg - Schweinfurt Schweinfurt - Ochsenfurt
Würzburg Kiliansdom Würzburg Marienkapelle Würzburg Neumünster Würzburg Residenz
Ochsenfurt - Rothenburg Rothenburg-Wasseralfingen Wasseralfingen - Ulm Ulm Ulm - Biberach Biberach Biberach - Bad Waldsee Bad Waldsee - Konstanz Konstanz
Geschichte(n) Interessantes Was gibt's Neues
  ☰ Auswahl

Die Festung wurde auf einer Bergzunge auf der linken Seite des Mains etwa 100 Meter über dem Fluss errichtet.

Ältester Teil der heute noch existierenden Anlage ist die um 1000 errichtete Rund­kirche im inneren Burg­hof in der anfänglich die Würzburger Bischöfe bestattet wurden, wovon die Grabplatten zeugen. Um 1200 wurde bereits eine Burganlage mit Berg­fried und tiefem Brunnen erbaut, das Palais des Konrad von Querfurt. Von 1253-1719 war die Festung Marienburg die Residenz der Würzburger Fürst­bischöfe. Im 14. und 15. Jahrhundert mehr­fach verstärkt, wider­stand sie 1525 im Bauern­krieg dem gewaltigen Ansturm der Aufständ­ischen. Im 30-jährigen Krieg wurde sie 1631 von den Schweden erobert. Nicht zuletzt aufgrund dieser Erfahr­ungen liess Fürstbischof Johann Philipp von Schönborn (1642 - 1673) die Bauten mit den heute noch Respekt gebiet­enden Bas­tionen ver­stärken. 1945 brannte die Festung fast ganz aus, der Wiederaufbau dauerte bis 1990.

Bilder von der Festung Marienberg

  • Festung Marienberg
  • Höchbergertor
  • HöchbergertorInnenseite
  • Echtersche Vorburg
  • ScherenbergertorEingang zur Kernburg
  • Graben vor der Kernburg
  • Innerer Mauerringmit Scherenbergertor
  • Das ScherenbergertorDie drei Frankenapostel sowie eine Madonna mit Kind (obere Figur) schützen den Zugang zur Hauptburg
  • Echtersche Vorburgmit Pferdeschwemme in der Mitte des Hofes und dem Echtertor
  • Hof der KernburgDer Bergfried wurde um 1200 gebaut
  • Marienkirche im Kernhof
  • Der Bergfried
  • Brunnenhausdes Tiefen Brunnenes (ca. 100 m) und Marienkirche (war 2018 in Renovation)
  • Fürstengarten
  • Aussicht
  • AussichtWürzburg am Main
  • Aussicht
  • Kiliansdom
  • Aussichtauf die alte Mainbrüke
Eva
×

In der Festung Marienberg liegt das über 100 Jahre alte Museum für Franken mit der größten

Riemenschneidersammlung

der Welt gehört zu den großen Kunstsammlungen Bayerns.

Lucas Cranachs Originalgemälde von Adam und Eva (um 1513/15) hängt gleich bei den Riemenschneiderischen Originalstatuen von Adam und Eva (1491/1493) von der Marienkapelle Würzburg

Riemenschneider wurde um 1460 in Heiligenstadt geboren und starb am 7. Juli 1531 in Würzburg.

Hier eine Auswahl an Sehenswürdigkeiten, die ich in Würzburg besucht habe.

Muschelsymbol