× Home Reisen Länder Jakobswege Görlitz - Leipzig (zu Fuss)
  Zug nach Leipzig Leipzig Leipzig- Freyburg   Merseburg Freyburg - Erfurt Erfurt   Naumburg Erfurt - Eisenach   Schloss Friedenstein, Gotha   Wartburg Eisenach - Tann Tann - Fulda Fulda
Auf Bach's Spuren
Übersicht Weimar Eisenach Johann Sebastian Bach
Geschichte(n) Interessantes Was gibt's Neues
☰        

September 2006

Thomaskirche

Nach der Fahrt mit dem Nachtzug begrüsst uns Leipzig um 6 Uhr am Morgen mit strahlendem Sonnenschein. Die Stadt ist heute am Sonntag noch ganz ruhig. Vom Hauptbahnhof weg führt uns eine erste Besichtigungsfahrt mit dem Rad zur Nikolaikirche, zum Gewandhaus am Leipziger Augustusplatz, zum neuen und zum alten Rathaus und zum Bachdenkmal vor der Thomaskirche. Wir stellen unsere Räder ab. Zwei Männer, die offensichtlich zur Kirche gehören, montieren gerade irgendwelche Ankündigungen. Wir geben uns als Pilger zu erkennen und dürfen unser Gepäck in der Sakristei der Thomaskirche lagern.


Bis zur Messe ist noch viel Zeit und so besichtigen wir zunächst die Kirche. Ehrfürchtig stehe ich vor dem Grab von Johann Sebastian Bach. Da bin ich jetzt also. Auf der Empore befindet sich die Orgel, an der Bach spielte. Nicht mehr so ganz original, aber immerhin am richtigen Platz. Die Kirche ist auch im Laufe der Geschichte regotisiert worden. Man hat also die barocken Zubauten aus der Bach Zeit entfernt.


Noch eine Rundfahrt durch die Stadt. Wir fahren unbeschwert von einem Platz zum anderen und sogar durch die Passage, in der sich Auersbach's Keller befindet - der aus Goethes Faust.

Die Messe mit dem Thomanerchor ist einer der ersten Höhepunkte dieser Reise, Bach Kantaten an der Wirkungsstätte Bachs. Von den Thomanern bin ich begeistert. Die Knaben­stimmen sind hell und klar und ganz ohne Tremolo. Ich lausche andächtig. Was für ein herrlicher Beginn für diese Pilgerreise!

Schön wäre ein erster Stempel im Pilgerpass von der Thomaskirche. Das ist gar nicht so einfach. Im Haus neben der Kirche, wo die Thomaner untergebracht sind und wo einst die Thomasschule mit der Bach'schen Wohnung stand, erhalte ich den begehrten Stempel.

Vor dem Bach Denkmal bei der Thomaskirche

Denkmal von Johann Sebastian Bach vor der Thomas­kirche.

Pfeil

Bilder von unserer frühmorgendlichen Rundfahrt mit dem Fahrrad durch Leipzig

Hier stehe ich am Augustusplatz vor dem Gewandhaus und denke an Felix Mendelssohn Bartholdy, der hier gewirkt hat.


Gewandhaussaal vor der Bombardierung 1944

Gewandhaussaal

Der neue Gewandhaussaal ab 1981


Nach der Messe in der Thomaskirche gibt es am Platz vor der Kirche Kaffe und Kuchen zu kaufen. Das ist eine gute Stärkung bevor es los geht.