× Home Familie Reisen Jakobswege
Le Puy - Conques
Übersicht Le Puy-en-Velay Le Puy - Saint Privat Saint Privat - Saugues Sauges-Domaine du Sauvage Domaine du S. - Les Estrets Les Estrets - Finieyrols Finieyrols - Aubrac Aubrac - Saint-Côme'd-Olt Saint-Côme-d'Olt Saint-Côme-d'Olt - Estaing Estaing - Senergues Senergues - Conques Conques Conques - Decazeville
weitere Etappen
Conques - Moissac
☰ Auswahl

Der Ort entstand im Frühmittelalter rund um ein Hospiz, das nach den Heiligen Côme und Damien (Kosmas und Damian) genannt wurde. Saint-Côme-d'Olt hat einen wunder­baren mittelalterlichen Altstadtkern mit drei Stadt­toren. Es kommt einem vor, als wäre die Zeit stehen geblieben.

Wir besichtigten die Pfarrkirche Saint-Côme-et-Saint-Damien (16. Jahrhundert). Bemerkens­wert ist die gedrehte Spitze des Turmes der Kirche. Die Kirche wurde 1522 erbaut und ist ebenso den heiligen Zwillings­brüdern Kosmas und Damian geweiht . Die beiden wirkten der Überlieferung nach im 3. Jh. als Ärzte in Pheremma bei Kyrrhos (Syrien). Sie behan­delten die Kranken kosten­los und bekehrten dadurch viele Menschen zum Christentum, bis sie das Martyrium erlitten.