Estaing - Sénergues

Mit 28km war dies unsere längste Etappe. Zunächst wanderten wir am Fluss entlang, bis es steil bergauf nach Montegut ging.


Es ging wieder bergab und bergauf und nochmals bergab und bergauf.

Hier eines der vielen Wegkreuze am Pilgerweg.


Wir durchquerten kleine Weiler, genossen die Aussicht in die Ferne, bzw ...


... in die immer wechselnde Landschaft.


Espeyrac

Espeyrac kommt in Sichtweite.

Zum Heranzoomen von Espeyrac auf die Plus-Taste klicken.


Wir treffen in Sénergues ein.


Burg in Sénergues


Das grosse Gebäude ist unsere Herberge. Sie wurde frisch renoviert und bietet jetzt kleinere Zimmer, komfortable Betten und ein ausgezeichnetes Abendessen.


Eine Pilgerfamilie aus Australien! Hier beim Frühstück.


vorhergehende Etappe

Übersicht Jakobsweg Le Puy - Conques

  nächste Etappe