Aubrac - Saint-Côme-d'Olt

Abstieg von Aubrac

In Aubrac beginnt der Abstieg. Fast 1000 m geht es heute bergab. Am Morgen ist es noch recht frisch und die Windjacke wird dringend benötigt. Das ändert sich aber bald.


Saint-Chely-d'Aubrac

Hier im ersten grösseren Ort, in Saint-Chely-d'Aubrac sind wir bereits 500m tiefer und es ist schon ziemlich heiss.


Brücke aus dem 16. Jh. in Saint-Chely-d'Aubrac

Ich freue mich über eine alte Brücke. Die hier stammt aus dem 16. Jh.


Saint-Chely-d'Aubrac

Beim Anstieg nach der Brücke auf der anderen Talseite, bietet sich dieses Gesamtbild von Saint-Chely-d'Aubrac.


Durch die hügelige Landschaft führt der Weg weiter abwärts.


Convent de Malet

Das Etappenziel ist der Convent de Malet, der Kongregation der Ursulinen vor Saint-Côme-d'Olt.


Saint-Côme-d'Olt, Convent de Malet

Wir wurden äusserst herzlich aufgenommen, fühlten uns sehr, sehr wohl und genossen die sauberen Zimmer mit ausgezeichneten Betten.

Für Pilger gab es ein Menue in der Klosterkantine. Da trafen wir viele der Pilger, die wir unterwegs bereits kennen gelernt hatten.


Wäsche

Wir nutzten die Waschmaschine im Kloster für die dringend nötige Reinigung unserer Kleider.

vorhergehende Etappe

Übersicht Jakobsweg Le Puy - Conques

nächste Etappe