× Home Berg & Ski Familie Reisen Jakobswege
Genf - Le Puy
Genf Genf - Grenze Grenze - Col du Mont-Sion Col du Mont-Sion - Frangy Frangy - Serrières Serrières - Yenne Yenne Yenne - Saint Génix Saint Génix - Valencogne Valencogne Valencogne - Grand Lemps
weitere Etappen
Le Puy - Conques Conques - Moissac
  ☰ Auswahl

Gut gestärkt verlassen wir am frühen Morgen unsere Unterkunft und marschieren zunächst am Fluss Guiers entlang, dann überqueren wir eine Autobahn und schon beginnt der Weg zu steigen.


Immer wieder gibt es schöne Ausblicke.


So sehen die Bauernhöfe hier aus.


Holzkreuz in La Vigne mit Detail des Kreuzes

Der Weg ist ausserordentlich gut markiert.


verfallenes Waschhaus

Die Waschhäuser werden schon längst nicht mehr gebraucht.


BLick zu den französischen Alpen

Beim Weiler Bruyere blicken wir zu den französischen Alpen - Grenoble ist nicht weit.


Über ruhige, beschauliche Feldwege führt der Jakobsweg.


Les Abrets

Les Abrets, Zeit für die Mittagspause


Die Kirche von Les Abrets. Wir haben sie nicht besucht. Daher gibt es auch keine weitern Bilder von Thérèse und dem Pfarrer von Ars.


Die beiden Pilgerinnen kennen wir schon von Serrières.

Nach dem Flachstück steigt der Weg wieder an; das ist in der prallen Sonne recht schweisstreibend.


Von einer Anhöhe gibt es eine schöne Aus­sicht auf Les Abrets.


Wunderschöne, schattige Wege bringen uns nach Valencogne.


Quartier Christine Blanc

Unser Etappenziel ist erreicht. Das Privat­quartier von Mme Blanc. Wir haben uns hier sehr wohl gefühlt.

Sie spricht übrigens sehr gut Englisch!

Ohne Rucksack haben wir noch einen Spaziergang ins Dorf gemacht.


Fotos: Gerhard Eichinger

Valencogne 

Jakobsweg Genf - Le Puy