× Home Berg & Ski Familie Reisen Jakobswege
Genf - Le Puy
Genf Genf - Grenze Grenze - Col du Mont-Sion Col du Mont-Sion - Frangy Frangy - Serrières Serrières - Yenne Yenne - Saint Génix Saint Génix - Valencogne Valencogne - Grand Lemps
weitere Etappen
Le Puy - Conques Conques - Moissac
☰  

An diesem trüben Tag wandern wir vom Col du Mont Sion über einen Schotterweg auf eine Anhöhe...


... zum Holzkreuz "Croix de Vin" auf 850m Höhe. Von dort führt der Weg zum Dorf Charly.


Im Ort ist eine interessante Jakobuskapelle mit Zwiebelturm.


Über dem Eingang steht eine Jakobusstatue.


Ein Blick in das schlichte Innere der Kapelle


Bald nach dem Besuch der Kapelle kam die Regen­ausrüstung zum Zug. Im leichten Regen erreichten wir den Ort "La Motte".


Der Weg führt stets gut markiert durch idyllische Wälder.


Wir waren ziemlich allein unterwegs. Gelegentlich begrüssten uns Kühe mit Hörnern.


Auf einer Anhöhe entdeckten wir diese Lourdesgrotte.




Die kleine steinerne Brücke "Pont de Pissieu" über einen kleinen Bach lädt zum Fotografieren ein. Danach geht es steil bergauf zur Burgruine Chaumont.


Tipp: Wer sich den Anstieg auf die Burgruine ersparen will, geht einfach auf der Strasse bis zur Abzweigung nach Collonges weiter.

Dabei geht man an dieser kleinen Kapelle vorbei und hat einen Blick auf die Ruine von unten.


Die Burgruine Chaumont von unten mit Superzoom

Chaumont

Am Ende des Weilers Collonges kommen wir an einem Schloss vorbei...


...und marschieren bergab nach Frangy.


Unser Quartier, das Hotel Moderne, war gar nicht so modern, wie es der Name verhiess. Die Zimmer waren kalt und alt­modisch, es gab weder Seife noch Dusch­mittel. Das Früh­stück war eher lieblos.

Wegen des Feiertags (1. Mai) waren alle Restaurants geschlossen - ein Kebab Stand in Frangy erlöste uns von dem Hungergefühl.


Pfeil nach oben

Fotos: Gerhard Eichinger

Jakobsweg Genf - Le Puy