× Home Reisen   Länder und Städte
Indochina
Indochina
Laos
Luang Prabang Am Mekong Vientiane
Kambodscha
Phnom Penh Königspalast Phnom Penh Nationalmuseum Udong Unterwegs in Kambodscha Angkor Thom Tha Prohm Tempel Banteay Srei Tempel Angkor Wat
Vietnam
Saigon  Dinnercruise am Saigon River Leitungs Chaos Halong Bucht Literaturtempel in Hanoi Spaziergang in Hanoi Kaiserstadt Hue Hoi An
  ☰ Auswahl Flagge Deutsch British flag

Die Hafenstadt Hòi An liegt an Mündung des Sông Thu Bồn ins Südchinesische Meer. Im 15 Jh. haben hier Chinesen und Japaner Handelsniederlassung gegründet.

Die autofreie Altstadt ist malerisch schön und gehört zum UNESCO Kulturerbe. Sobald es dunkel wird, werden die unzähligen Lampions in den Straßen angezündet und verleihen der Stadt eine ganz besondere Note.

Hoi An liegt an Mündung des Sông Thu Bồn ins Südchinesische Meer sehr chinesische Brücke Beginn des Rundgangs im Städtchen Geschäftsstrasse Eingang ins Teehaus Wir trinken Tee in einem uralten Teehaus ein Laden nach dem anderen Am Markt Am Markt Mittagsschläfchen Chinesische Versammlungshalle mit Tempel Hier werden Lampions hergestellt Lampions Chùa Câu, die Japanische Brücke in Hoi An Auf der Japanischen Brücke lightbox for MACby VisualLightBox.com v5.9