× Home Reisen Jakobswege
Donauradwandern
Donauradweg Übersicht
Donaueschingen - Pasau
Donaueschingen die junge Donau Mühlheim Mühlheim - Beuron Beuron - Sigmaringen Sigmaringen Riedlingen Obermarchtal-Ehingen Ulm Lauingen Dillingen Donauwörth Neuburg Ingolstadt Weltenburg Regensburg Straubing Kloster Metten Deggendorf Niederaltaich Vilshofen
Passau - Melk Melk - Wien
☰            

Die Neuburger Altstadt ist wunderbar erhalten und hat alle Kriege und Katastrophen vergangener Zeiten gut überstanden. Ein Besuch Neuburgs ist ein Spaziergang in das Zeitalter der Renaissance.

Logo der Stadt Neuburg an der Donau

Schloss Neuburg

Schloss Neuburg mit Brücke und Nepomuk Statue

Über die Donaubrücke mit der Nepomukstatue führt der Radweg in die Stadt. Das prächtige Schloss präsentiert sich malerisch auf einem Hügel über der Donau.


Durch das obere Tor gelangt man in die Altstadt

Altstadttor (oberes Tor)  in Neuburg Wappen von Neuburg

Das Tor stammt aus dem Jahr 1530. In der Mitte das Stadtwappen. Es zeigt Prinz Ottheinrich und Prinz Phillip auf Steckenpferden


Sankt Peterskirche in Neuburg

St. Peterskirche (frühbarock)

Altstadtcafe in Neuburg

Cafe Altstadt - hier habe ich übernachtet.


Am Ende der Amalienstrasse liegt das Schloss (links die Hofkirche)


Schloss Neuburg, Renaissancehof

Im Renaissance Innenhof wird schon eifrig geprobt für das alljährliche Ritterfest.



Neuburg

Am nächsten Morgen nochmals ein Blick zurück auf das Stadtschloss, bevor es auf einer langen geraden Strasse zum Jagdschloss Grünau geht.

Jagdschloss Grünau

Fahrradsymbol

Donauradweg


Jagdschloss Grünau bei Neuburg