In einem großen bewaldeten Park in der Nähe von Tallinn wurden Bauernhäuser aus dem 18. bis 20. Jh., Windmühlen, eine hölzerne Kapelle und eine Dorfschule aufgestellt.  Die Bauten werden stilecht belebt und man sieht, wie die Menschen damals gelebt und gearbeitet haben. In der Dorfschenke kann man traditionelle Speisen geniessen.

Bauernhaus 18Jh.

Die Häuser hatten keinen Kamin, der Rauch blieb im Haus.

Bauernhaus Mitte des 20. Jh.

Ein etwas moderneres Haus aus der Mitte des 20. Jh.

So sieht es Innen aus.

Windmühle

Holzkirche

Diese bescheidene Holzkirche gehört zu den ältesten in Estland; Aussen- und Innenansicht

Pfeil