Die Attribute des Hl. Johannes Nepomuk

Johannes Nepomuk Statue Wien, Ober St. Veit

Als Angehöriger des Domkapitels trägt er Talar, Rochett (= bis zu den Knien reichendes, mit Spitzen besetztes weisses Leinenhemd), und am Kopf ein Birett (auch Barett).

Er hält ein Kruzifix. Meistes blickt er auf das Kruzifix. Als Zeichen für sein erlittenes Martyrium hält er zusätzlich einen Palmzweig.

Über dem Kopf hat er einen Sternenkranz. Die Sterne entsprechen den 5 Buchstaben des Wortes TACUI - „Ich habe geschwiegen“.

Manchmal hält er den Finger auf den Mund, um auf sein Schweigen (Beichtgeheimnis) hinzuweisen.

Seltener blickt Nepomuk in ein Buch. Was liest er denn da? Natürlich ist es die Bibel und er liest den Psalm 39 Vers 2:
POSUI MEO CUSTODIAM CUM CONSITERET PECCATOR ADVERSUM ME.
(Ich lege meinen Mund einen Zaum an solange der Frevler vor mir steht.)