× Home Familie Reisen
Wien
Betrachtung Maria Hilf Bild   Lucas Cranach   Cranachs Madonnen mit Kind   Die Madonnen Schablone   Virgo lactans
Geschichte(n) Interessantes Was gibt's Neues
  ☰ Auswahl

Die Pfarrkirche "Maria Hilf" von Wolkenstein und das berühmte Gnadenbild

Gemäss der Wolkensteiner Chronik liess 1503 Wilhelm von Wolkenstein hier eine Kapelle zu "Maria Hilf" bauen, die später mehrmals vergrößert wurde, da viele zu diesem geschätzten Wallfahrtsort pilgerten. Das "Maria Hilf" Bild kann aber dann noch gar nicht dort gewesen sein!

Das Gnadenbild am Hochaltar ist eine Kopie der Madonna mit Kind (Maria Hilf Bild) in Innsbruck und erinnert an die Zeit als Tirol noch zusammengehörte. Lucas Cranach malte das Bild 1537 für die Heiligkreuzkirche in Dresden. Das Bild kam 1611 nach Passau und 1625 nach Innsbruck.

Aus dem Jahre 1670 stammt die ursprünglich gotische Kirche. Wahrscheinlich ist für den Neubau der gotischen Kirche das Innsbrucker Bild kopiert worden. Von der gotischen Kirche ist nur der Turm (zum Teil) und der Altarraum mit dem Gnadenbild "Maria Hilf" am Hauptaltar übrig geblieben. Im 19 Jh. wurde das Langschiff abgerissen und durch einen klassizistischen (neugotischen) Neubau ersetzt. Dieser wurde im Jahre 1988 wieder durch einen modernen Bau - in der Form eines Oktogons - ersetzt. So sieht die Kirche heute etwas eigenartig aus.

Wolkenstein

Innsbruck


Gedanken zum Mariahilfbild