× Home Berg & Ski Reisen Jakobswege Geschichte(n) Was gibt's Neues Kontakt
Familie
Gerhard   Skifahren   Kindheit u. Jugend Vreni   Vrenis Hobbies Stefan   Stefans Hochzeit Babsi   Geigespielen   Reiten   Babsis Hochzeit
Gerhards Vorfahren
Gerhards Ahnen
☰          

Geboren in Wien am 25. März 1944, im letzten Kriegsjahr.

Hier bin ich zwei Jahre alt

Mit meiner Mutter am Bach irgendwo in Österreich in den Ferien - und ein handkoloriertes Bild von mir. Farbfotographie war damals sehr teuer.

Mit meinen Eltern und mit Tante Hilda bei der Firmung. Ich wurde in Wien in der Stephanskirche gefirmt. Wie es damals Tradition war, bekam ich eine (erste) Uhr und wir fuhren in den Wiener Prater.

Meine musikalische Karriere begann bei den Mozartsänger­knaben in Wien. Der Knabenchor wurde geleitet von Prof. Erich Schwarzbauer (hinter dem Chor, neben dem Christbaum).

Ganz rechts, das bin ich!

Mozartsängerknaben, Wien

Im Realgymnasium, ich sitze in der ersten Reihe der dritte von links, daneben Harry und dann unser Zeichnen und Kunst­geschichte­lehrer Professor Lootz. Man beachte die Lederhosenmode!

Hier sitze ich neben Harry in der Schulbank...

Gerhard und Harry

...und ein paar Jahre später sitzen wir auch noch nebeneinander. Klick mal auf das Bild!

Als Student der Technischen Universität Wien am Ball im Palais Augarten - umringt von hübschen Damen. An meiner linken Seite sitzt Karen.

Wir haben Karen Jahre später wieder getroffen, z.B. bei unserer Kanada Reise.

Wer die hübsche Dame ist, die mir die Hände auf die Schultern legt, weiss ich heute leider nicht mehr.

Ganz links sitzt mein Freund Karli, der leider schon früh verstorben ist.

IBM 360

Sehr bald hatte ich mit Computern zu tun. Mein erster EDV-Job, noch während des Studiums war beim Institut für höhere Studien und wissenschaftliche Forschung in Wien.

Nebenbei habe ich als Fremdenführer in Wien gearbeitet. Hier mit italienischen Besuchern aus Livorno vor dem Modell des Riesenrads im Prater.

Nach dem Militärdienst war ich 1964 mit dem Californischen Glendale Collage auf einer Reise quer durch Amerika. Wie immer umringt von Mädchen beim Mount Rushmore.

Soviel zum diesem Lebensabschnitt

Zum Abschluss ein Quiz

Wer ist das wohl? Diese Frau hat in meinem Leben eine große Rolle gespielt.