Schneehas Tagestour am 23. Februar 2013
Bericht und Fotos: Gerhard

Nur 11 Berg&Skiler wagten den Ausflug nach Splügen. Schliesslich waren die Wetteraussichten nicht so rosig. Am eisig kalten Samstag Morgen war die Überraschung gross, als am Parkplatz Flur statt des angekündigten kleinen Büssleins ein riesiger 40-plätziger Car stand. Der Chauffeur der einspringen musste, kam mit dem grossem Bus besser zurecht.

Die Fahrt war angenehm - Platz war genug - und rasch erreichten wir das Ziel "Splügen". Hier trennten sich die 5 Alpinfahrer von den 6 Langläufern.

Bei der Gondelbahn waren nur ganz wenig Leute. Knapp nach 9 Uhr waren wir auch schon auf 2'140 m ü.M. und konnten das Prachtwetter hier oben kaum fassen.

Tanatzhöhi mit Piz Tambo im Skigebiet von Splügen

Blick von der Tanatzhöhi auf den Pizzo Tambo

Panoramabild

Bergrestaurant Tantazhöhi

Trotz Kälte sitzt ein einsamer armer Raucher im Freien auf der Terrasse des Bergrestaurants und frönt seinem Laster.


Gestärkt mit einem Kafi legten wir die ersten Schwünge in den Schnee. Der Schnee war hart aber griffig. Die tiefen Temperaturen - so um die Minus 18 Grad - fühlten sich wegen der Sonne und dem schwachen Wind gar nicht so schlimm an.

Abfahrt zum Bodmerstafellift

Ein Bild von der Abfahrt zum Bodmerstafelift. Die Pisten gehörten uns!


Bodmerstafel Talstation

Auch die Wartezeiten beim Lift hielten sich in Grenzen.


Noch ein Panoramafoto von der Fahrt zur Tamboalp .

Blick zum Teurihorn

Ob das die bösen Wolken waren, die uns von der Wettervorhersage angedroht worden waren?


Am späteren Nachmittag legte sich doch noch ein Wolkenschleier vor die Sonne, was aber die Sicht in keinster Weise beeinträchtigte.


Viel zu schnell ging der wunderschöne Skitag zu Ende und wir trafen die Langläufer bei der Talstation. Auch sie konnten den Tag geniessen, wenn auch wegen der Kälte am Morgen die Loipen nicht so gleitfreudig waren. Mit Hilfe der Sonne legte sich das aber bald.